ik_Heuchelheim_160921_4c
+
Beim Schützenverein Heuchelheim nahm (v. l.) Vorsitzender Steffen Bechthold die Propklamation der neuen Schützenkönige vor und gratulierte Rainer Dürr, Jugendsiegerin Mia Mockenhaupt und Nadine Schönfelder.

Drei neue Titelträger

Heuchelheim (nal). Beim 54. Königsschießen des Schützenvereins Heuchelheim 1968 gab es drei neue Titelträger. Rainer Dürr ist neuer Schützenkönig, neue Schützenkönigin wurde Nadine Schönfelder, und den Titel der Jugendschützenkönigin sicherte sich Mia Mockenhaupt. Vorsitzender Steffen Bechthold nahm die Proklamation des neuen Schützenkönigspaars samt Nachwuchsschützen vor und bedauerte, dass wie bereits im Vorjahr Corona das traditionelle Adlerschießen, Zusammenkunft aller Teilnehmer auf dem Schießstand, Umzug mit den befreundeten Schützenvereinen durch Heuchelheim sowie anschließender Feier verhinderte.

Wie im vergangenen Jahr wurde auch diesmal auf eine verdeckte Ehrenscheibe geschossen, jeder Schütze konnte nur einen Schuss abgeben. Somit standen nach 27 Schüssen die Sieger fest, 16 Herren, neun Damen und zwei Jugendliche hatten sich beteiligt. Aufgrund der Coronaeinschränkungen durften sich nur maximal vier Personen während des Königsschießens zusammen auf dem Schießstand aufhalten. Die aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen wurden eingehalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare