5000 Euro für Hochwasseropfer

  • VonRedaktion
    schließen

Heuchelheim (pm). Die Heuchelheimer Bäckerei ist dem Aufruf des Bäckerinnungsverbandes Südwest gefolgt und trägt mit einer Spende zum Wiederaufbau von betroffenen Bäckereien in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen bei.

5000 Euro gingen an den Karl-Grüßer-Unterstützungsverein des Deutschen Bäckerhandwerks. Über diesen Verein werden die betroffenen Bäckereien finanziell unterstützt und erhalten Hilfe bei Verhandlungen mit Versicherungen, Banken und Behörden.

»In einer solchen Situation hält das Handwerk zusammen«, beschreibt Geschäftsführer Frank Pauly die Motivation hinter der Spende.

18 selbstständige Bäckereien und 91 Verkaufsstellen waren mehr oder weniger stark von den Überschwemmungen betroffen. Vom Totalschaden ganzer Backstuben bis zu geringeren Wassereinbrüchen in einzelnen Bäckerläden reicht die Bandbreite der Hochwasserschäden. Neben der Geldspende hat die Bäckerei Volkmann auch privaten Initiativen geholfen. Brot und Brötchen als Verpflegung für die Helfer oder direkt an die Bewohner der Katastrophengebiete wurden von Hilfeleistenden von Heuchelheim aus ins Ahrtal gebracht. »Wir sind froh, dass wir das Engagement vieler Privatleute unterstützen konnten«, betont Pauly.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare