Heuchelheim aktuell

  • schließen

Hinkelskirmes

Der erste Sonntag im September eines jeden Jahres gehört in Heuchelheim dem Kleintierzüchterverein. Da richtet der Verein auf der schmucken Anlage südlich des Ortskerns die traditionelle Hinkelskirmes aus, ein geselliges Ereignis, das im Veranstaltungskalender der Gemeinde am Bieberbach einen besonderen Stellenwert besitzt. Am kommenden Sonntag (11 Uhr bis 18 Uhr) ist es wieder so weit: Zu den Klängen des Volksmusikvereins Wettenberg können die Besucher heißen Kaffee und kalte Getränke genießen. Angeboten werden natürlich auch Kuchen, eine kräftiger Erbseneintopf sowie, und das ist Jahr für Jahr der Renner, ein herzhafter Eierkuchen. In kulinarischer und auch akustischer Hinsicht sind die Gäste also bei der 44. Auflage der Hinkelskirmes bestens versorgt, und auch die Kleinen kommen auf ihre Kosten. So gehört zur Anlage ein bestens gepflegter Kinderspielplatz, auf dem die Kinder Natur- und Lernerlebnisse im Geflügelpark erfahren können. Das Ponyreiten mit Claudia Feierabend ist seit jeher ein fester Bestandteil dieser ungewöhnlichen Kirmes, ebenso das Kinderschminken, Piñata, mit Elba Heidenreich. Außerdem haben die kleinen Gäste die Gelegenheit, die eigene Treffsicherheit mit einem Lichtgewehr zu testen. Dieser Stand wird vom Schützenverein Heuchelheim betreut. Die Erlöse aus den Kinderspielen kommen dem Kindergarten Rappelkiste zugute, wie der Vereinsvorsitzende Jörg Christ berichtete. Darüber hinaus haben die Kinder - und nicht nur sie - die Gelegenheit, das Rassegeflügel und andere Tiere in den Volieren zu bestaunen. (se)

Das könnte Sie auch interessieren