Stadt- und Schulmediothek

"Leseland Hessen" wird an CBES eröffnet

  • schließen

Die Stadt- und Schulmediothek an der Clemens-Brentano-Europaschule (CBES) informiert über ihre bevorstehenden Veranstaltungen im Herbst. Da steht für die Mediothek zunächst ein Großereignis auf dem Programm: Die Auftaktveranstaltung des landesweiten Literaturfestivals "Leseland Hessen" findet am 20. September in der Aula der CBES statt. Auch die Folgeveranstaltungen in diesem Herbst werden im Rahmen von "Leseland Hessen" angeboten und auch von dort gesponsert.

Die Stadt- und Schulmediothek an der Clemens-Brentano-Europaschule (CBES) informiert über ihre bevorstehenden Veranstaltungen im Herbst. Da steht für die Mediothek zunächst ein Großereignis auf dem Programm: Die Auftaktveranstaltung des landesweiten Literaturfestivals "Leseland Hessen" findet am 20. September in der Aula der CBES statt. Auch die Folgeveranstaltungen in diesem Herbst werden im Rahmen von "Leseland Hessen" angeboten und auch von dort gesponsert.

Im Einzelnen finden folgende Lesungen statt: Am Donnerstag, 20. September, um 19 Uhr liest im Rahmen der Auftaktveranstaltung Susanne Fröhlich aus ihrem neuesten Roman "Verzogen". Fröhlich ist bekannt als Moderatorin, Journalistin und Bestsellerautorin. Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei. Allerdings ist eine Reservierung erforderlich.

Neues Fäägmeel-Buch

Am Mittwoch, 26. September, liest Stephan Thome um 19.30 Uhr aus seinem Buch "Gott der Barbaren". Der Eintritt kostet 8 Euro, für Schüler 4.

Carsten Skill zaubert im Rahmen von "Vorlesen verzaubert" am Donnerstag, 27. September. Seine Kinderzaubershow beginnt um 15 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Ebenfalls am 27. September um 20 Uhr stellt Siegwarth Roth sein neues Buch "Fäägmeel Band 2" vor. Er wird dabei musikalisch begleitet von Berthold Schäfer. Der Eintritt kostet 8 Euro, für Schüler 4.

Am 25. Oktober liest Jan Böttcher aus seinem Buch "Das Kaff". Diese Lesung beginnt um 19.30 Uhr, Eintritt: 8 beziehungsweise 4 Euro. Am 26. Oktober stellt dann Bernhard Aichner im Rahmen des "Krimifestivals Gießen" sein Buch "Bösland" vor. Veranstaltungsbeginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 10 bzw. 5 Euro.

Reservierungen und weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer 0 64 06/8 30 05 29.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare