Grundschule Hochelheim mit neuer Leitung

  • schließen

Hüttenberg (pm). Die Leitung der Grundschule Hochelheim ist nun wieder vollständig besetzt - "der Sack kann zu gemacht werden", wie Schuldezernent Kurt Meteling (Staatliches Schulamt Weilburg) die Sachlage bildlich beschrieb. Die passende Schleife dazu bilden Alexandra Faupel als Schulleiterin und Rebekka Erbe als Konrektorin. Anlässlich ihrer Ernennung versammelte sich die Schulgemeinde dieser Tage zu einer Feierstunde. Meteling ernannte die beiden neuen Leitungen der Grundschule offiziell und überreichte ihnen ihre Urkunden. Im Anschluss sprach Bürgermeister Christof Heller seine Glückwünsche aus und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit zwischen Schule, Gemeinde und den Kindergärten.

Auch die Schüler drückten ihre Glückwünsche und Freude in kleinen Vorführungen aus. Eröffnet wurde die Veranstaltung mit dem fetzigen Hüttenberg-Song, es gab eine kleine Lektion in "Platt" und etwas "Schule mal anders rum". Das Kollegium der Grundschule rundete das Programm mit dem Sketch "Bouillabaisse - oder die Schulsuppe" ab.

Alexandra Faupel und Rebekka Erbe freuen sich auf ihre neuen Aufgaben und haben sich in der vorangegangenen Zeit der kommissarischen Leitung "als gut funktionierendes und sich ergänzendes Team" schätzen gelernt, wie beide berichteten. Die Feier verdeutlichte das kollegiale Zusammenarbeiten an der Schule und das positive Klima innerhalb der Schulgemeinde.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare