Autobahn 480

Grundhafte Fahrbahnsanierung beginnt heute

  • VonRedaktion
    schließen

Gießen/Reiskirchen (pm). Heute startet die Niederlassung West der Autobahn GmbH mit der ersten Phase zur grundhaften Fahrbahnerneuerung zwischen dem Gießener Nordkreuz und dem Reiskirchener Dreieck auf der A 480. Die Arbeiten des ersten Bauabschnittes, die voraussichtlich bis Ende November 2021 dauern werden, betreffen zunächst die Erneuerung der Mittelstreifenentwässerung sowie die Sanierung der Krebsbachtalbrücke von unten.

Das teilte die zuständige Verkehrsbehörde Hessen Mobil mit.

Den Verkehrsteilnehmern stehen in Richtung Gießen zwei Fahrspuren und in Richtung Reiskirchen aufgrund von Frostschäden eine Fahrspur zur Verfügung. Um den Verkehr auf dem Standstreifen aufnehmen zu können, werden bereits seit Ende April in Fahrtrichtung Reiskirchen die Frostschäden auf der Fahrbahn repariert sowie der Standstreifen saniert. Ab Mitte Juni soll hier ebenfalls eine zweite Fahrspur in der Baustelle freigegeben werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare