Gründerpreis im Landkreis Gießen

  • Rüdiger Soßdorf
    VonRüdiger Soßdorf
    schließen

Gießen (pm), Die CDU-Kreistagsfraktion hat sich gemeinsam mit den Koalitionspartnern Grüne und FW für einen Gründungs- und Innovationspreis eingesetzt. »Der Landkreis Gießen ist ein starker Wirtschaftsstandort in Mittelhessen«, sagte Fraktionsvorsitzender Tobias Breidenbach. Die vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen, Handwerksbetriebe sowie der ausgeprägte Gründergeist an den Gießener Hochschulen seien unerlässlich für sichere Arbeitsplätze und Innovationen.

Als CDU-Kreistagsfraktion wolle man diese Wirtschaftskultur fördern, so der Kreistagsabgeordnete und CDU-Landratskandidat Peter Neidel.

»Mit einem solchen Gründungs- und Innovationspreis schaffen wir Anreize, stärken den Wirtschaftsstandort des Landkreises Gießen und fördern das enorme Potenzial unserer heimischen Wirtschaft«, ergänzt Kreistagsabgeordneter Lucas Schmitz.

Gemeinsam mit IHK, Kreishandwerkerschaft, der Wirtschaftsförderung des Landkreises Gießen und dem Technologie- und Innovationszentrum werden vorbereitende Gespräche mit dem Ziel geführt, den Gründungspreis auf eine möglichst breite Basis zu stellen und zeitnah auszuloben. Festzulegen sind noch Vergabekriterien, die Jury-Besetzung und die Dotierung des Preises.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare