Die Feuerwehr musste in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (16.06.2021) zu einem Brand in Grünberg ausrücken.
+
Die Feuerwehr musste in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (16.06.2021) zu einem Brand in Grünberg ausrücken. (Symbolbild)

Polizeibericht

Grünberg: Wohnungen brennen vollkommen aus – Vierköpfige Familie im Krankenhaus

Feuerwehreinsatz im Kreis Gießen: In Grünberg bricht in der Nacht auf Mittwoch (16.06.2021) ein Brand in einem Mehrfamilienhaus aus.

Grünberg – Nach einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus im Grünberger Stadtteil Lumda ist das Haus unbewohnbar. Das Feuer sei in der Wohnung im ersten Stock an einer Steckdose ausgebrochen, teilte die Polizei mit. Alarmiert worden war sie gegen 23.25 Uhr am Dienstag (15.06.2021). Die Flammen griffen auch auf eine Wohnung im zweiten Stock über, beide Wohnungen seien vollkommen ausgebrannt.

Brand in Grünberg: Familie rettet sich aus Haus

Die im ersten Obergeschoss lebende vierköpfige Familie sei mit leichter Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden. Sie habe sich eigenständig aus dem Haus retten können. Der entstandene Sachschaden belaufe sich auf 200 000 Euro. Die genaue Brandursache ist noch unklar. Die Brandermittler sollen das Gebäude im Laufe des heutigen Mittwochs (16.06.2021) untersuchen. (dpa/ag)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion