+
Bei glatter Fahrbahn rutscht der Bus in den Straßengraben und kippt um. FOTO: AST

Glatte Fahrbahn

Grünberg: Schulbus kippt um - 30 Jugendliche bei Unfall leicht verletzt

Ein Schulbus ist bei Weitershain auf glatter Fahrbahn von der Straße abgekommen und umgekippt. Die 30 Jugendlichen erlitten laut Polizei leichte Verletzungen. Viele von ihnen stehen unter Schock.

Grünberg -

Ein Schulbus mit 30 Jugendlichen an Bord ist am Freitagnachmittag bei Weitershain von der Straße abgekommen und auf die Seite gekippt. Laut Polizeisprecher seien die Schüler leicht verletzt worden, viele von ihnen standen unter Schock. Vier Jugendliche wurden vorsorglich zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus gebracht. 

Der 43 Jahre alte Fahrer war mit dem Bus gegen 14.30 Uhr auf der Landesstraße 3125 von Stangenrod nach Weitershain unterwegs, als er etwa einen Kilometer vor Weitershain auf glatter Fahrbahn rechts von der Straße abkam, in den Straßengraben rutschte und dadurch umkippte. Unfallursache war laut Polizei nicht angepasste Geschwindigkeit. 

80 Rettungskräfte im Einsatz 

Die Jugendlichen im Alter von 13 bis 18 Jahren wurden von Feuerwehr und Polizei ins Dorfgemeinschaftshaus gebracht und dort betreut. Der Busfahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Der betroffene Straßenbereich, der sich in unmittelbarer Nähe der Autobahnunterführung befindet, musste aufgrund der Bergungsarbeiten bis in die späten Abendstunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Im Einsatz waren rund 80 Rettungskräfte der Feuerwehr Grünberg, des Rettungsdienstes Mittelhessen und Polizeibeamte.

ast

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare