1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Zurücklehnen, zuhören und genießen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

ik_Orgel_101221_4c
Adventskonzert mit (v. l.) Oksana Popsuy, Ortwin Benninghoff und Oleksandr Babinchuk. © Carolin Launspach

Grünberg (la). In Zeiten, die stark an Hygiene- und Abstandsregeln gebunden sind, fällt es nicht leicht eine besinnliche und weihnachtliche Stimmung in einer Gemeinschaft aufkommen zu lassen. Umso angenehmer erscheint es, wenn ein Adventskonzert zum Zuhören und einfach nur Genießen einlädt.

Pfarrer Christian Stiller fand treffende Worte: »Da Gottes Reich ja eh mehr ein Höre- statt ein Sehe-Reich« sei, freue er sich sehr, das Kiewer Orgeltrio begrüßen zu dürfen. Die aus Oberhausen kommenden Musiker können auf 23 Jahre gemeinsames Musizieren zurückblicken. Oksana Popsuy (Violine), Oleksandr Babinchuk (Violine) und Professor Ortwin Benninghoff (Orgel) helfen mit den Konzerten ihren Kollegen in der Ukraine, die wirtschaftlich deutlich schlechter aufgestellt sind und der Ausübung ihrer musikalischen Leidenschaft nicht nachgehen können. Benninghoff gab eingangs eine kurze Einführung in die verschiedenen Werke, die später zur Aufführung kamen. Umrahmt von Karl Reineckes Weihnachtssonantine wurden bekannte Weihnachtschoräle - darunter zum Beispiel »In stiller Zeit«, »Macht hoch die Tür« oder »Oh Heiland reiß die Himmel auf« - gespielt.

Der Eintritt zu diesem Konzert war frei, eine freiwillige Spende soll den Musikern in der Ukraine zugutekommen.

Auch interessant

Kommentare