+

Würdigung ehrenamtlichen Engagements in Grünberg

  • Thomas Brückner
    vonThomas Brückner
    schließen

Grünberg(tb). Dank und Anerkennung für ihren Einsatz ums Gemeinwohl wurde in der jüngsten Stadtverordnetensitzung gleich sechs Ehrenamtlern zuteil. Zunächst Eberhard Schlosser (2. v. l.): Der Weickartshainer gehörte gut 30 Jahre dem Ortsbeirat an, stand diesem 28 Jahre vor, um Ende 2019 das Amt an Ulrich Ebenhöh abzugeben. Schlosser wurde zum Ehrenortsvorsteher ernannt. Die Auszeichnung Ehrenwehrführer erhielt Hans-Joachim Losert (4. v. l.). Geboren 1962 engagiert er sich von 1974 bis heute für die Feuerwehr, war von 2004 bis 2019 Wehrführer in Grünberg. Eine außergewöhnlich lange Zeit, sagte Bürgermeister Ide (l.). Und schloss unterm Applaus des Hauses samt Stadtverordnetenvorsteher Karlheinz Erdmann (r.) mit den Worten: "Du hast die Ehrung mehr als verdient." Zu stellvertretenden Wehrführern ernannt wurden Marc Eckhardt (3. v. l., Reinhardshain), Björn Döring (4. v. r., Grünberg) und Ralf Krämer (2. v. r., Weickartshain), zur stellvertretenden Stadtjugendfeuerwehrwartin Madeline Loth. FOTO: TB

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare