Ingrid Volkhardt-Sandori erläutert die Funktionsweise des "Wonderbag". FOTO: DIS
+
Ingrid Volkhardt-Sandori erläutert die Funktionsweise des "Wonderbag". FOTO: DIS

Weltladen wirbt für "Wundertüte"

  • vonRedaktion
    schließen

Grünberg(dis). Am landesweiten Hessischen Tag der Nachhaltigkeit am vergangenen Donnerstag beteiligte sich auch der Weltladen in der Rabegasse - zum dritten Mal unter dem Motto "Entspannt kochen und Energie sparen" sowie mit dem Ratespiel "Stadt, Land, Gemüse", bei dem man Beiträge zur Nachhaltigkeit einbringen konnte.

Am regen Besuch wurde deutlich, dass es immer mehr Menschen gibt, die mitwirken möchten. Passend zum Motto wurde ein "Wonderbag" aus Südafrika vorgestellt, der beim Kochen Zeit und Energie einspart. Denn das Mittagessen kann in der "Wundertüte" garen, ohne selbst anwesend sein zu müssen. Das Essen gart in einem Topf aus Metall oder Gusseisen mit kurzen Henkeln und fest schließendem Deckel nach dem Erhitzen gut isoliert langsam und schonend durch die Eigenhitze, ohne dabei weitere Energie zu verbrauchen. Jeder verkaufte "Wonderbag" hilft Familien und Frauen in Südafrika.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare