1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Weihnachtliches und Kinderpunsch

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

sued_gruenbergbassteln04_4c_1
Am »Kunterbunt«-Nachmittag können die Kinder unter anderem Malen und Bastelen. © Doris Schütte

Grünberg (dis). Für leuchtende Kinderaugen sorgte das Programm der beliebten »Kunterbunt«-Nachmittage am Samstag vor dem 1. Advent in und um die Evangelische Stadtkirche Grünberg. Mit sieben Stationen läutete man die Weihnachtszeit für kleinen Kinder bis zum Vorschulalter und deren ältere Geschwister ein - und auch die Eltern hatten ihren Spaß daran.

Zum Programm gehörte eine Bastelaktion, bei der die Kinder Baumschmuck entstehen ließen, an einer anderen Station wurden Winterlichter bunt verziert. Der Baumschmuck konnte am Weihnachtsbaum am Marktplatz aufgehängt werden.

Unterhaltsam präsentierte Dekan Norbert Heide das Orgelspiel auf der Stadtkirchenorgel, wichtig sei die Luft, die erst das volle und klare Klangbild ermöglicht. Er spielte Weihnachtslieder, die die Kinder erraten sollten. Auch Maria und Josef kamen mit ihren Eseln Karl und Emil vorbei, einige mutige Kinder nahmen kurz auf deren Rücken Platz oder fütterten sie mit schmackhaften Karotten.

Auf dem Winterplatz drehten Kinder mit ihren Eltern eine Runde auf dem Schlitten, der in Ermangelung von Schnee mit kleinen Rädern ausgestattet war. Eine weihnachtliche Kinderbuchausstellung sowie die Lesung einer Weihnachtsgeschichte bei Kinderpunsch und Spekulatius rundete das Programm ab.

Für Kinder, die alle Stationen besucht hatten, gab es als Belohnung ein Lesezeichen. »Kunterbunt« ist eine Kooperation der evangelischen Kirche, des Dekanats, des Familienzentrums und des Bürgerteams familienfreundliches Grünberg.

Auch interessant

Kommentare