Werner Sann hört auf

Wechsel an der Spitze des OGV Queckborn

  • VonRedaktion
    schließen

Grünberg (pm). Zur Jahreshauptversammlung trafen sich jetzt die Mitglieder des Obst- und Gartenbauvereins Queckborn. Auch hier wurden Hygiene- und 3G-Regeln angewandt. Nach dem dem Bericht des 1. Vorsitzenden Werner Sann über Aktivitäten und über die vergangene Keltersaison, die sehr positiv verlaufen war, wurde von Martin Risse der Kassenbericht verlesen und der Vorstand einstimmig entlastet.

Danach standen Vorstandswahlen an. Werner Sann stand nach jahrelanger Vorstands- arbeit als OGV-Vorsitzender nicht mehr zu Verfügung. Die Versammlung wählte Nico Stowasser als Nachfolger. Mit Ellen Reips und Steffen Jäger wurden zwei neue Beisitzer gewählt, als neuer Schriftführer Oliver Wohnhas. Die 2. Vorsitzende Bettina Meerbott, den Kassenwart Martin Risse und die Beisitzer Nico Herzberger und Eberhard Gademann wurden wiedergewählt.

Ehrungen für 25 Jahre: Ilse Schmidt, Peter Aff, Volker Röder, Erich Stein, Elke Aff, Erwin Hessler, Richard Görnert, Klaus Heßler, Manfred Döring, Helmut Rein, Hans-Jürgen Schepp und Günter Wolla. Für 50 Jahre: Werner Schmidt.

Stowasser überreichte den »Goldenen Spaten« an Werner Sann für seine langjährige gute Vorstandarbeit. Des Weiteren wurde bekannt gegeben, dass Aktivitäten des Vereins noch nicht längerfristig planbar sind, und dieses kurzfristig geschehen müsse.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare