+
"Toto Sono" im Barfüßerkloster: (v. l.) Oliver Reitz, Torsten Kuhn und Stefan Oldenburg. Foto: dis

"Vielsaitige" Lieder aus dem Leben

  • schließen

Grünberg(dis). Mit dem Ensemble "Toto Sono" gastierte am Samstag zum Abschluss des kulturellen Jahresprogrammes des Barfüßer-Förderkreises Kultur eine heimische Formation im Barfüßerkloster. Vorsitzende Monika Schlosser unterstrich eingangs, dass das Trio viel Freude an handgemachter akustischer Musik habe, die stilistisch im Singer-Songwriter verwurzelt sei, aber auch Elemente aus Pop, Folk und Jazz enthalte. In der Besetzung Torsten Kuhn (Gesang, Gitarre), Oliver Reitz (Perkussion) und Stefan Oldenburg (Gitarre) warteten die drei Musiker mit einem Programm auf, das aus eigenen Liedern mit deutschen Texten über vielfältige Themen des persönlichen und gesellschaftlichen Lebens besteht.

Besondere Merkmale der Musik sind zwei zwölfsaitige Gitarren, die mit ihrer "vielsaitigen" Akustik den Liedern einen warmen und vollen Klang geben, sowie eine Lyrik, die ihre Poesie auch ohne Reime entfaltet. Die Texte werden von Kuhn geschrieben; sie handeln zum Beispiel von der Pubertät ("Hinter der Stirn"), der Hoffnung ("Denk ich an Morgen"), von der Achterbahn des Lebens und von seiner Heimatstadt Grünberg. Am Ende gab es dafür den wohlverdienten Applaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare