Silvia Linker, Jochen Geiss, Andrea Hammerschick und Andreas Klunz (v. l.) bei der symbolischen Spendenübergabe. FOTO: DIS
+
Silvia Linker, Jochen Geiss, Andrea Hammerschick und Andreas Klunz (v. l.) bei der symbolischen Spendenübergabe. FOTO: DIS

21 Vereine profitieren

  • vonRedaktion
    schließen

Grünberg(dis). Auch während der Corona-Pandemie richtet die Sparkasse Grünberg den Blick in die Region: Verbunden mit dem Wunsch, zu helfen, wo Hilfe benötigt wird und dort zu unterstützen, wo möglichst viele Menschen einen Nutzen davon haben. So wuchs die Idee einer Sonderausschreibung für Gelder aus dem PS-Zweckertrag. Vereine und Institutionen, die aufgrund der Corona-Pandemie finanzielle Herausforderungen zu bewältigen haben oder sich um Menschen kümmern, die aufgrund der Pandemie besonders betroffen sind, konnten sich bei der Sparkasse bewerben. Unter dem Slogan "Gemeinsam sind wir stark! Zusammen werden wir es schaffen!" haben 26 Vereine ihre Bewerbung eingereicht. Die Sparkasse verteilte insgesamt 10 500 Euro an 21 Vereine und Institutionen. Silvia Linker, Vorstandsvorsitzende der Sparkasse, betonte im Beisein von Vorstandsmitglied Andreas Klunz, dass gerade in dieser außergewöhnlichen Zeit das Miteinander im familiären wie auch im Verein wichtiger denn je sei und freute sich, dass es in der hiesigen Region ein aktives Vereinsleben in vielen Bereichen gibt.

Stellvertretend für alle Gewinner nahm die Chorgemeinschaft 1834 Grünberg, vertreten durch Andrea Hammerschick und Jochen Geiss, den großen Spendenscheck entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare