Jazzkeller Grünberg

Urbaner Blues und etwas Soul

  • schließen

Grünberg(pm). Larry "Doc" Watkins gastiert mit seiner Band am Freitag, 28. Februar, im Jazzkeller in Grünberg. Zu dem Konzert lädt der 1. Jazz-Club Grünberg ein. Beginn ist um 20.30 Uhr in der Grünberger Stube im Keller der Gallushalle in der Gießener Straße. Der Eintritt ist frei, um eine freiwillige Spende wird gebeten.

Larry "Doc" Watkins stammt aus West Virginia und lebt seit etwa 16 Jahren in Deutschland. Erst Mitte der Neunziger Jahre entdeckte er sein gesangliches Potenzial und fing an, in hiesigen Clubs mit großem Erfolg zu singen. Er arbeitete unter anderem mit Bernard Allison, Matchbox Blues Band, Groove Syndicate, Johnny Rogers, Tom Knauer und P.C. Byrant.

Stilistisch ist Watkins dem großstädtischen Urban Blues zuzuordnen, ihm machen die Standards aus Chicago ("Mojo", "Hoochie Coochie Man") ebenso viel Spaß wie Soul ("Dock of the Bay") oder seltenere Bluessongs, die kaum im Repertoire anderer Sänger zu finden sind. Watkins bringt mit in den Jazzkeller Grünberg: Peter Glessing (Saxofon), Karsten von Lüpke (Piano), Thomas Schilling (Bass) und Peter Fahrenholz (Drums).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare