Das Wasser im Freibad gehört am letzten Öffnungstag im Sommer 2020 den Hunden. FOTO: SF
+
Das Wasser im Freibad gehört am letzten Öffnungstag im Sommer 2020 den Hunden. FOTO: SF

Toller Badetag für 80 Hunde

  • vonJutta Schuett-Frank
    schließen

Grünberg(sf). Zum Ende der diesjährigen Freibadsaison gehörte am Sonntag den Hunden das kühle Nass im Grünberger Freibad. Vier Stunden lang durften sie dort im Wasser herumtoben. Dieses besondere Hundeerlebnis hatte sich in Windeseile herumgesprochen und entsprechend viele Hundehalter kamen mit ihren Lieblingen zum großen Badepool.

Spenden an Tierschutzverein

Einige Vierbeiner "outeten" sich als echte Wasserratten und bekamen nicht genug. Herrchen und Frauchen hatten allerdings auch tolle Wurfgegenstände dabei, die dann aus dem Wasser geholt wurden. Man hörte kaum ein Bellen, aber immer wieder platschendes Wasser, wenn Hunde ins kühle Nass sprangen.

Am Beckenrand wurde das Fell kräftig durchgeschüttelt - und in einem Umkreis von rund zwei Metern, je nach Größe und Fellbeschaffenheit des Hundes, war dann alles nass.

Alexander Schmeh, Geschäftsführer des Freibadbetreibers Schmeh aus Neustadt, sagte, er gebe das Eintrittsgeld dieser Sonderaktion zum Ende der Saison an den Tierschutzverein weiter. Die Grünberger DLRG servierte frischen Kaffee - und auch dieser Erlös wird an den Tierschutzverein gespendet. Außerdem musste jeder Hund einen Impfausweis haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare