+
Maximilian Alt (Marktleiter), Bernd Messerschmidt (Inhaber), Frank Ide (Bürgermeister) und Susanne Halftermayer (Marktleiterin) bei der Spendenübergabe.

Toilettennutzung bringt 800 Euro für Kitas

  • schließen

Grünberg (pm). Das Team des Rewe- Marktes Messerschmidt in Grünberg hat in den letzten acht Jahren schon über 25 000 Euro für diverse Grünberger Kinderprojekte gespendet. Teilweise stammt das Geld aus gezielten Aktionen und Tombolas, teilweise aber auch aus dem laufenden Betrieb, erläutert Inhaber und Geschäftsführer Bernd Messerschmidt. Mindestens einmal im Jahr kommen die Spenden auch zu 100 Prozent direkt von den Grünberger Rewe-Kunden, und zwar durch die Nutzung der Kundentoiletten, wo es eine Spendenbox gibt. Auf diese Weise kamen in den vergangenen Monaten 800 Euro zusammen. Diese Summe überreichten Bernd Messerschmidt, Susanne Halftermayer (Marktleiterin) und Maximilian Alt (Marktleiter) an Grünbergs Bürgermeister Frank Ide. Die Spende soll den Grünberger Kindertagesstätten zugutekommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare