Heute Nachmittag

"Tafel" und "Klamotte" öffnen ihre Türen

  • schließen

Ein kleines Jubiläum wird am heutigen Freitag gefeiert: Nach zehn Jahren unter einem Dach, in denen Diakonie und Caritas für kleine Beträge Nahrungsmittel und Kleidung an Menschen weitergegeben haben, denen es finanziell nicht so gut geht, schauen beide dankbar zurück und laden zum Tag der offenen Tür. "Vielen Menschen konnten wir in momentanen Engpässen helfen. Dieses kleine Jubiläum bietet auch die Möglichkeit, besonders all denen zu danken, die ihre freie Zeit für Arbeiten in der ›Klamotte‹ und ›Tafel‹ ehrenamtlich zur Verfügung gestellt haben. Bis heute war es immer möglich, Frauen und Männer für die Mitarbeit zu finden, sodass es auch in Zukunft diese Angebote in Grünberg geben wird", heißt es in der Pressemitteilung.

Ein kleines Jubiläum wird am heutigen Freitag gefeiert: Nach zehn Jahren unter einem Dach, in denen Diakonie und Caritas für kleine Beträge Nahrungsmittel und Kleidung an Menschen weitergegeben haben, denen es finanziell nicht so gut geht, schauen beide dankbar zurück und laden zum Tag der offenen Tür. "Vielen Menschen konnten wir in momentanen Engpässen helfen. Dieses kleine Jubiläum bietet auch die Möglichkeit, besonders all denen zu danken, die ihre freie Zeit für Arbeiten in der ›Klamotte‹ und ›Tafel‹ ehrenamtlich zur Verfügung gestellt haben. Bis heute war es immer möglich, Frauen und Männer für die Mitarbeit zu finden, sodass es auch in Zukunft diese Angebote in Grünberg geben wird", heißt es in der Pressemitteilung.

Viele Grünberger haben die Einrichtungen in den vergangenen zehn Jahren durch großzügige Geld- und Sachspenden unterstützt. Sie und alle Interessierten haben heute, 17. August, von 14.30 bis 17 Uhr die Gelegenheit, sich bei Kaffee und Kuchen oder auch einem kalten Getränk vor Ort einmal in den Räumen umzuschauen. Dazu laden das Caritas- und Diakonie-Team in die Grünberger Neustadt 65a ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare