+
Die Vollblutmusiker aus Marburg heizen dem Publikum kräftig ein.

Hot Swingers erfreuen Jazzfans im Barfüßerkloster

  • schließen

Grünberg (dis). Zum traditionellen Jazzfrühschoppen mit den Hot Swingers hatte der Barfüßer-Förderkreis Kultur am Sonntag in den Klosterhof eingeladen. Schon seit vielen Jahren gestaltet das Ensemble aus Marburg diese Veranstaltung. Die Vollblutmusiker unter Leitung von Albert Klein (Trompete) begeisterten einmal mehr durch musikalische Vielfalt, solistisches Können und perfektes Zusammenspiel. Mit von der Partie waren Hans-Jürgen Rindfuß (Elektrobass), Dieter Wierz (Klavier), Arne Klein (Banjo) und Uwe Schaub (Klarinette, Saxofon). Das umfangreiche Repertoire bestand vor allem aus traditioneller Jazzmusik, Dixieland und Oldtime Jazz. Alle Musiker beherrschen mehrere Instrumente, sodass bei bestimmten Arrangements auch die traditionelle Besetzung berücksichtigt wird. Stilistisch orientiert sich die Band an großen Vorbildern wie Louis Armstrong, Sidney Bechet und Georg Louis sowie die Dutch Swing College Band und das Pasadena Roof Orchestra. Bei freiem Eintritt lockte das Konzert viele Jazzfreunde in das romantische Ambiente des Klosterhofes. Für das leibliche Wohl und erfrischende Getränke sorgten die Barfüßer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare