Stolz auf sportliche Erfolge

  • schließen

Zur Jahreshauptversammlung hatte kürzlich der Schützenverein (SV) Diana Grünberg 1983 unter Vorsitz von Ewald Merz eingeladen. Nach einem Rückblick auf die angebotenen Veranstaltungen waren die Fachbereiche gefragt. Vereins-Sportleiter Jürgen Anders trug Zahlen und Fakten zu Vereins-, Bezirks- und Landesmeisterschaften sowie zu den Landesrundenwettkämpfen vor. 2018 belegte der SV Diana achtmal einen 2. Platz bei der Bezirksmeisterschaft, erreichte viermal 3. Platzierung sowie mit den Mannschaften dreimal einen 2. Platz und einmal einen 3. Platz.

Zur Jahreshauptversammlung hatte kürzlich der Schützenverein (SV) Diana Grünberg 1983 unter Vorsitz von Ewald Merz eingeladen. Nach einem Rückblick auf die angebotenen Veranstaltungen waren die Fachbereiche gefragt. Vereins-Sportleiter Jürgen Anders trug Zahlen und Fakten zu Vereins-, Bezirks- und Landesmeisterschaften sowie zu den Landesrundenwettkämpfen vor. 2018 belegte der SV Diana achtmal einen 2. Platz bei der Bezirksmeisterschaft, erreichte viermal 3. Platzierung sowie mit den Mannschaften dreimal einen 2. Platz und einmal einen 3. Platz.

Ehrenzeichen und Urkunden

Vereinsrechner Marco Merz hatte weniger Erfreuliches zu berichten: "Alles wurde und wird teurer". Die Kassenprüfer Michael Prokisch und Thomas Dörr bescheinigten ihm eine saubere Buchführung und baten um Entlastung von Rechner und Vorstand, die von der Versammlung einstimmig gewährt wurde. Die im Vorfeld der Versammlung an die Mitglieder übermittelten Datenschutz-Richtlinien wurden besprochen und deren Umsetzung ebenso einstimmig bestätigt wie eine Anpassung des Vereinsbeitrags.

Nach der Diskussionsrunde stand die Proklamation der Königsfamilie mit Überreichung der Ehrenzeichen auf dem Programm: 2. Ritter ist Marco Merz, 1. Ritter Karlheinz Schäfer und Schützenkönig ist Manfred Hennig. Im Anschluss wurden die Urkunden der Bezirksmeisterschaften an die Platzierten Arnfried Ewe, Friedel Stein, Manuel Magel, Michael Prokisch, Jürgen Anders, Wilfried Keil, Berthold Schepp, Hans Wenzel, Burkhard Grün, übergeben. Weitere Ehrungen waren für zehnjährige Mitgliedschaft von Anfried Ewe sowie für 25 Jahre Mitgliedschaft von Karl-Otto Wiesner geplant; beide waren allerdings verhindert. Im Auftrag des Landesverbandes überreichte SV-Vorsitzender Merz das Hessische Ehrenzeichen in Bronze an Verena Merz und das Große Hessische Ehrenzeichen in Bronze an Marco Merz.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare