Stolz auf Erfolge in allen Sparten

  • schließen

Grünberg(la). Anlässlich der Jahresmitgliederversammlung des Sportvereins 1927 Harbach im Dorfgemeinschaftshaus verwies André Möstl in seinem Rückblick erfreut auf die besonderen Erfolge der verschiedenen Sparten. Er dankte vor allem dem Förderkreis, der inzwischen als fester Bestandteil des Vereins etabliert sei. Dank gelte dem Vorstand und den Mitgliedern für die geleistete Arbeit sowie auch den Harbacher Ortsvereinen für die gute Zusammenarbeit.

2019 war laut Möstl ein arbeitsreiches und herausforderndes Geschäftsjahr. Erfreulich war auch die Unterstützung von anderen Vereinen anlässlich des Backhausfestes. Arbeiten rund um das Sportgelände sowie um das Sportheim waren erforderlich. 2020 stehen die Bestückung des Ballfangzauns mit einem Netz, das Erstellen einer Hausordnung für das Sportheim sowie die aktive Hilfe beim Bau der Errichtung des neues Dorfgemeinschaftshauses an.

Detaillierte Berichte

Ausführlich ging Schriftführerin Heike Reitz auf das Vereinsgeschehen 2019 ein. Dabei verwies sie auf den traditionellen Familienabend sowie auf die Kinderprunksitzung unter der Regie der Abteilung Kinderturnen. Teilgenommen wurde an der Feier zum 70- jährigen Jubiläum des Sportvereins Hattenrod, zu dem enge Beziehungen bestehen. Gut besucht war auch das Sommerfest auf dem Sportplatz in Harbach. Gedankt wurde Gisela Mambour, die sich mit großem Engagement für die Abnahme der Sportabzeichen einsetzt. Groß war die Zahl der Gratulationen zu Geburtstags- und Ehejubiläen.

Der stellvertretende Abteilungsleiter Seniorenfußball, Siegmar Schäfer, und 1. Vorsitzender Möstl informierten über den Seniorenfußball. Danach gewann die Reservemannschaft zum dritten Mal in Folge die Meisterschaft; sie ist somit Aufsteiger in die B-Klasse Alsfeld. Die 1. Mannschaft belegte in der A-Klasse Alsfeld/Gießen einen hervorragenden vierten Platz.

Sehr umfangreich war der Bericht von Tim Simasek über die Jugendfußballabteilung in der JSG Wirberg. Am erfolgreichsten war die A-Jugend, die in der Kreisliga einen guten 5. Platz belegte und es in der Pokalrunde 2018/19 bis ins Endspiel schaffte. Hinzu kam ein Jugendturnier in der Halle. Simasek hob die Zusammenarbeit mit dem SV Saasen mit Thorsten Becker hervor.

Viel zu berichten hatte auch Alicia Döring für die Abteilung Tanz und Sport. Mit Jaclyn Bauch gab es eine neue Trainerin. Stolz ist die Abteilung auf viele Tanzgruppen, die zahlreiche Auftritte innerhalb und außerhalb Harbachs hatten. Unter Leitung von Tanja Lischke wurde eine neue Sporteinheit "Bodyfit" angeboten mit vielen Fitnessprogrammen. Gedankt wurde den Übungsleiterinnen sowie den Trainerinnen der Tanzgruppen. Nach dem Kassenbericht und der Entlastung des Vorstandes folgten Teilwahlen des Vorstandes, bei denen Hartmut Siegert zum 2. Vorsitzenden gewählt wurde. Bestätigt wurde Heike Reitz (1. Schriftführerin). Tim Simasek wurde zum Abteilungsleiter Seniorenfußball gewählt, Siegmar Schäfer zum Stellvertreter. Maike Kräter fungiert als Abteilungsleiterin Kinderturnen. Als Beisitzer gewählt wurden Moritz Döll, Marcel Keil und Mario Graulich. 1. Platzwart ist Klaus Launspach und Patrick Jünger 2. Kassenprüfer.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare