"Sternenzauber" auf dem Marktplatz

  • schließen

Grünberg(pm). Die Grünberger Werbe-Gemeinschaft (GWG) lädt gemeinsam mit den Standbetreibern, die sich um das kulinarische Wohl kümmern wollen, am kommenden Wochenende auf den Grünberger Marktplatz ein. In gemütlicher Atmosphäre möchten sie unter dem Motto "Grünberger Sternenzauber" auf Weihnachten einstimmen. Nach den starken Regenfällen im vergangenen Jahr hat der Veranstaltungsausschuss beschlossen, dass man erstmals einen Teil des Marktplatzes mit einer Zeltplane überdacht.

Die Eröffnung findet am Freitag, 6. Dezember, um 19 Uhr mit Bürgermeister Frank Ide, Marktfrau Andrea Strauch, dem Vorstand der GWG und Marktmeister Volker Müller statt. Anschließend singt die Chorgemeinschaft Grünberg 1834. Bei einem Bummel durch die Grünberger Innenstadt können die Besucher die verlängerten Öffnungszeiten bis 22 Uhr in vielen Geschäften nutzen.

Am Samstag beginnt der "Sternenzauber" um 12 und endet um 23 Uhr. Viele Innenstadt-Geschäfte haben an diesem Tag bis 18 Uhr geöffnet. Ab 13.30 Uhr dekorieren die Grünberger Kindergärten Weihnachtsbäume auf dem Marktplatz. Die geschmückten Bäume werden am Sonntag meistbietend versteigert, die Einnahmen fließen den Kindergärten zu.

Um 14 Uhr kommt der Weihnachtsmann zum Marktplatz und verteilt Geschenke an die Kinder. Wie in jedem Jahr lädt das Grünberger Museum im Spital zwischen 14 und 17 Uhr zum Bienenwachs-Kerzenziehen ein. Erstmals wird im Rathausfoyer von 14.30 bis 16.30 Uhr ein Weihnachtsfotostudio angeboten.

Um 18.30 Uhr findet der Auftritt des Musikvereins 1842 Grünberg statt. Die Bläserklasse der Theo-Koch-Schule wird mit ihren Liedern auf die Weihnachtszeit einstimmen. Am Sonntag wird der "Sternenzauber" um 12 Uhr durch eine Ansprache zum Weihnachtsfest von Pfarrer Lukas von Nordheim von der evangelischen Kirche eröffnet.

Um 14 Uhr startet der Grünberger Weihnachtsspaziergang und die damit verbundene Weihnachtswette zwischen dem Inhaber des Rewe-Marktes, Bernd Messerschmidt, und Bürgermeister Frank Ide nebst Karnevalistischer Vereinigung Grünberg (KVG) um eine Spende in Höhe von 500 Euro zugunsten der KVG. Hierzu werden sowohl große als auch kleine Gäste eingeladen, sich zu beteiligen und möglichst weihnachtlich gekleidet um 14 Uhr auf dem Rewe-Parkplatz zu erscheinen. Die Wette gilt als gewonnen, wenn mindestens 50 Teilnehmer in irgendeiner Art und Weise weihnachtlich verkleidet sind.

Auch am Sonntag ist das Weihnachtsfotostudio geöffnet, das Bienenwachs-Kerzenziehen ist zwischen 14 Uhr und 17 Uhr möglich. Das Christkind wird die kleinen Gäste um 15 Uhr auf dem Marktplatz besuchen und kleine Präsente verteilen. Um 15 Uhr findet dann die Auktion der geschmückten Weihnachtsbäume statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare