+
Die Bläsergruppe der Konfirmanden eröffnetet den festlichen Adventsabend. Foto: ld

Sternchen der Liebe leuchten überall

  • schließen

Grünberg(ld). Traditionsgemäß wird am ersten Advent im Weickartshainer Gotteshaus die Vorweihnachtszeit mit einem musikalischen Abend eingeläutet. Die Gestaltung übernahmen dabei oftmals abwechselnd der örtliche Männergesangverein und das heimische Mandolinenorchester. In diesem Jahr trugen neben diesen beiden Ensembles zudem die derzeitigen Konfirmanden und weitere Kinder und Jugendliche aus dem Kirchspiel Lardenbach mit einer Instrumentenvielfalt zum Gelingen der Veranstaltung bei. Die Begrüßung und die verbindenden Texte mit den zwei Geschichten "Die goldene Kette" und "Der erste Strohstern", sowie die kleine Legende "Kleiner Stern der Liebe" übernahm Pfarrerin Cordula Michaelsen. Sie sieht den Advent mit der bevorstehenden Ankunft von Jesu als wunderbare Zeit.

Unter der musikalischen Gesamtleitung von Christina Scharmann eröffneten die Bläsergruppe der Konfirmanden instrumental mit "Macht hoch die Tür" die Veranstaltung. Das Quintett mit Rolf Diehl, Lucie Dörr, Jana Krüger, Marija Miller und Lara Scharmann intonierte bei weiteren zwei Auftritten "Kling, Glöckchen kling", "Tochter Zion", "Fröhliche Weihnacht" und "Alle Jahre wieder". Die von Christina Scharmann unterstützte Gitarrengruppe mit Lion Biedenkopf, Moritz Frommelt, Maja Mannert und Sophie Scharmann trug "Leise rieselt der Schnee" vor. Nach einer Einstimmung der Flötenspieler Lucie Dörr, Lara Scharmann, Marija Miller und Felix Scharmann sangen die Besucher gemeinsam das Lied "Was soll das bedeuten?". Mitsingen bot sich zur Orgelbegleitung von Christina Scharmann beim Weihnachtslied "O, du fröhliche" an. Unter Leitung von Christina Scharmann sorgte das Mandolinenorchester mit den Nachwuchsmusikern Lara Scharmann und Paul Berg mit "Volkslied und Märchen", "Winterwunderland" und "Drei Nüsse für Aschenbrödel" für Adventsstimmung. Den Flötenspielerinnen Lara und Christina Scharmann folgte der zuvor schon einmal mit "Lob und Dank dem Herrn" aufgetretene und unter Leitung von Andreas Schneider stehende Männerchor mit "Im Stall zu Bethlehem" und "Stille Nacht, heilige Nacht". Rolf Diehl mit "Es kommt ein Schiff geladen" und Christina Scharmann beim gemeinsamen Singen von "Macht hoch die Tür" bewiesen auf der Weickartshainer Orgel ihr Können. Spenden sind für die Erweiterung der Orgel um ein Register vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare