Sparkasse Grünberg hilft Haus der Zünfte

  • schließen

Grünberg (fp). Der Verkehrsverein Grünberg führt unter seiner Regie das Haus der Zünfte in Grünberg. Dort werden den Besuchern Werkzeuge und Informationen zu alter Handwerkskunst anschaulich vermittelt. Angegliedert sind dabei eine Schmiede aus dem Jahr 1881 und ein sorgsam gepflegter Garten. Für die Unterhaltung und Pflege sind jedoch auch beträchtliche finanzielle Mittel nötig.

So freuten sich die Verantwortlichen über zwei Spenden im Rahmen der Veranstaltung zum Tag des offenen Denkmals. Für die Stiftung der Sparkasse Grünberg übergab Direktorin Silvia Linker einen symbolischen Scheck über 800 Euro. Linker würdigte dabei die Bemühungen des Verkehrsvereins zum Erhalt von Brauchtum und Heimatpflege. Gerne habe und werde die Sparkassen-Stiftung Mittel für das Haus der Zünfte zur Verfügung stellen.

Weitere 200 Euro überreichte Christel Krämer vom Stammtisch der "Zwinkereulen". Diese hatten nicht nur für das leibliche Wohl der Besucher am Tag des offenen Denkmals gesorgt, sondern auch bei der Deutschen Stenografenmeisterschaft die hungrigen Teilnehmer versorgt. Aus diesem Erlös stammte die Spende.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare