+
Ehemalige TKS-Schüler blicken auf ihre gemeinsame Jugendzeit zurück.

Schwelgen in Erinnerungen

  • schließen

Grünberg/Mücke (sf). Zu einer Führung durch ihre ehemalige Schule trafen sich kürzlich zwei Dutzend ehemalige Schüler der Theo-Koch-Schule (TKS) in Grünberg. Anlass für das "Klassentreffen" war der 50. Jahrestag der Einschulung. Seitens der Schulleitung begrüßte Markus Molzberger die Ehemaligen mit einem Glas Sekt. Danach erfolgte eine sehr interessante Zeitreise, die mit der Besichtigung der einstigen Klassenräume begann. Dabei wurden sehr viele Erinnerungen geweckt, die im weiteren Verlauf des Treffens für ausreichend Gesprächsstoff sorgten. An der TKS werden aktuell rund 1500 Schüler unterrichtet. Im letzten neu errichteten Gebäude ist die Ganztagsschule untergebracht. Gelehrt wird dort in offenen Klassenräumen. Im Angebot sind jetzt auch Sport- und Bläserklassen. "Zu unserer Zeit, wäre diese Schulform undenkbar gewesen", resümierte Annelie Becker; weitere Ehemalige pflichteten ihr bei.

Mit vielen neuen Eindrücken von ihrer alten Schule reiste die Gruppe ins "Litfässchen" nach Atzenhain; dort war man noch lange ins Gespräch vertieft. Traurig waren die Ehemaligen darüber, dass ihr Mitschüler Joachim Roscak bereits verstorben ist.

Anneli Becker wurde im weiteren Verlauf des Treffens damit beauftragt, für das nächste Jahr eine Reise zu organisieren. Zwei Fahrten wurden bereits absolviert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare