Sängerkranz ist wieder aktiv

  • VonRedaktion
    schließen

Grünberg (pm). Der Männergesangverein Sängerkranz Beltershain hat sich wieder zu einer gemeinsamen Singstunde im Dorfgemeinschaftshaus getroffen. Vorsitzender Willfried Christ erinnerte daran, dass die letzte Singstunde des Gesamtchores im Mai 2020 stattfand und zuletzt in kleinen Gruppen und stimmenweise geübt wurde.

Chorleiter Andreas Schneider ermunterte die Sänger zum Einstieg, mit kleinen Stimm- und Atemübungen ihre Singstimme wieder »hervorzuholen«. Während der letzten Monate hatte er öfters die Sänger mit kleinen Liedern oder kleinen Hausaufgaben per Whatsapp zum Singen animiert, damit der Kontakt zu den Sängern und eine Vereinsaktivität bestehen bleibt.

In den nächsten Wochen gilt es, den gemeinsamen Chorklang zu stärken und die im letzten Jahr begonnenen Stücke erfolgreich zu erlernen, damit sich der Chor auch wieder in der Öffentlichkeit präsentieren kann. Der Vorstand plant zudem eine musikalische Wanderung sowie Singen im Freien und ein Mitgestalten der Adventszeit.

Für Neueinsteiger und ehemalige Sänger aus Beltershain und Umgebung ist der Neustart des Probenbetriebes eine gute Möglichkeit, sich dem Männerchor, der alle Sparten der Chormusik vom Volkslied bis zur modernen Literatur im Repertoire hat, anzuschließen. Interessierte männliche Jugendliche und Erwachsene können an den Chorproben unverbindlich teilnehmen. Eine vorherige Kontaktaufnahme ist unter Tel. 0 64 01/82 57 möglich.

»Noch ein weiteres Pandemiejahr kann für den immerhin über 100 Jahre bestehenden Verein das Aus bedeuten, vor allem, wenn keine neuen Sänger dazukommen«, appelliert der Chorleiter. Die Übungsstunden finden regulär vierzehntägig mittwochs von 19.30 Uhr bis etwa 21 Uhr statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare