pax_1123alkemade_170721_4c_1
+
pax_1123alkemade_170721_4c_1

Rita und Henk Alkemade feiern Diamanthochzeit

  • VonRedaktion
    schließen

Grünberg (dis). Rita und Henk Alkemade feiern heute ihre diamantene Hochzeit. Im Jahr 1958 kam Henk Alkemade als Jungingenieur aus Holland zur Firma Bosch nach Stuttgart. Ein Jahr später lernte er seine Frau kennen, die als Krankenschwester in Stuttgart arbeitete. Zu der Zeit war es noch eine Ausnahme, dass eine Verbindung aus zwei Nationalitäten zustande kam.

Das gegenseitige Kennenlernen der Familien zwischen Deutschland und den Niederlanden war damals ohne Auto eine Herausforderung. Aber mit dem Zug konnten die 500 Kilometer Entfernung überbrückt werden. Geheiratet wurde 1961 in Lauffen am Necker, der Heimat der Braut. Nach mehreren berufsbedingten Umzügen innerhalb der Bundesrepublik wurde die inzwischen sechsköpfige Familie 1970 in Grünberg sesshaft. Die Familie mit den drei Söhnen und der Tochter hat sich hier von Anfang an wohlgefühlt. Durch die Berufstätigkeit des Ehepaars und die Mitgliedschaft in verschiedenen Vereinen und Institutionen wie Reiter- oder Obst- und Gartenbauverein waren sie schnell heimisch. Beide sind auch Grünberger Wurzelbürger. Nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben wurden sie Mitglied im Vogelsberger Höhen-Club (VHC). Die Pflege des Hauses und des Gartens ist eine schöne Aufgabe. Mit dem diamantenen Hochzeitspaar freuen sich ihre Kinder und Schwiegerkinder, Enkelkinder und Urenkel. FOTO: BF

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare