Neun Meter fehlen noch

Projekt zum Vorlesetag geht in die Endphase

  • schließen

Grünberg (pm). Für das Projekt "Wir lesen uns auf den Diebsturm" werden noch Leseratten gesucht. Bis Mitte November soll der Stapel der gelesenen Bücher 25 Meter hoch sein. Seit Ende Mai sind Grünberger Kinder fleißig am Lesen. Bis zum bundesweiten Vorlesetag im November sollen so viele Bücher gelesen werden, dass, wenn man sie aufeinanderlegen würde, der Stapel die Spitze des Grünberger Diebsturms erreicht. Viele Meter sind bereits geschafft, doch es könnte knapp werden. Neun Meter fehlen noch bis zum Ziel.

Alle Kinder, die nicht bereits über ihre Schule an der Leseförderaktion teilnehmen, können ihre Leselisten auch in der Stadtbücherei Grünberg, Winterplatz 4, abgeben. Dort können sie sich auch mit neuem Lesestoff eindecken. Die drei Fragezeichen-Kids, die Pfotenbande, Lotta-Leben, die Haferhorde, die Schule der magischen Tiere und vieles mehr wartet auf seine Leser. Die Bücherei ist dienstags von 17 bis 19 Uhr, mittwochs von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 18 bis 20 Uhr geöffnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare