Unfall auf der A 5

Polizei sucht braunen Volvo

  • schließen

Ein Unfall vom 23. August beschäftigt die Polizei noch immer. Nach umfangreichen Ermittlungen suchen die Beamten nun nach einem vermutlich braunen Volvo. An jenem 23. August, einem Donnerstag, kam es auf der Autobahn 5 zu einem folgenschweren Vorfall. Gegen 19.15 Uhr fuhren drei unfallbeteiligte Fahrzeuge die A 5 in Richtung Kassel. In der Höhe der Raststätte Reinhardshain wechselte zunächst ein Lkw von der rechten auf die mittlere von drei vorhandenen Spuren. Ein nachfolgender Pkw, vermutlich der braune Volvo, wechselte daraufhin von der mittleren auf die linke Spur und übersah offenbar einen auf dieser Spur befindlichen schwarzen Peugeot. Die 53-jährige Fahrerin des Peugeot konnte zwar einen Zusammenstoß mit dem ausscherenden Auto vermeiden, kam jedoch mit ihrem Wagen ins Schleudern und überschlug sich mehrfach. Die Frau erlitt hierbei schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nach bisherigen Ermittlungen sucht die Polizei weiterhin nach Zeugen, die Angaben zum gesuchten Volvo oder zum Unfallhergang machen können.

Ein Unfall vom 23. August beschäftigt die Polizei noch immer. Nach umfangreichen Ermittlungen suchen die Beamten nun nach einem vermutlich braunen Volvo. An jenem 23. August, einem Donnerstag, kam es auf der Autobahn 5 zu einem folgenschweren Vorfall. Gegen 19.15 Uhr fuhren drei unfallbeteiligte Fahrzeuge die A 5 in Richtung Kassel. In der Höhe der Raststätte Reinhardshain wechselte zunächst ein Lkw von der rechten auf die mittlere von drei vorhandenen Spuren. Ein nachfolgender Pkw, vermutlich der braune Volvo, wechselte daraufhin von der mittleren auf die linke Spur und übersah offenbar einen auf dieser Spur befindlichen schwarzen Peugeot. Die 53-jährige Fahrerin des Peugeot konnte zwar einen Zusammenstoß mit dem ausscherenden Auto vermeiden, kam jedoch mit ihrem Wagen ins Schleudern und überschlug sich mehrfach. Die Frau erlitt hierbei schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Nach bisherigen Ermittlungen sucht die Polizei weiterhin nach Zeugen, die Angaben zum gesuchten Volvo oder zum Unfallhergang machen können.

Hinweise an die Autobahnpolizei in Butzbach unter 0 60 33/70 43 50 10.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare