Malerei von Uwe Holmelin.
+
Malerei von Uwe Holmelin.

Neue Schau im Museum im Spital

  • vonred Redaktion
    schließen

Grünberg(pm). In der Reihe "Kunst im Kabinett" präsentiert das Museum im Spital Bilder des Grünberger Malers Uwe Holmelin. Zur Vernissage am kommenden Freitag, dem 7. Februar, hält Hartmut Miethe die Einführungsrede.

Uwe Holmelin war schon als Kind durch seinen Großvater, der in Gießen als Theatermaler tätig war, von der Kunst inspiriert. Er hat während seiner Schulzeit in Grünberg Impulse und Ermutigung durch die regional bekannte Malerin Edda Seidel-Richter erfahren. Nach einem erfüllten Berufsleben griff Holmelin die alte Begeisterung für die Malerei wieder auf und vertiefte ab 2008 systematisch seine Fähigkeiten durch Kurse bei Peter Seharsch und Jan Maria Dondeyne. Das permanente Experimentieren mit Farben und Techniken steht für ihn ganz im Vordergrund. Es sind nun mittlerweile eine Reihe von Bildern entstanden, die sich einerseits sehr stark mit Motiven aus der Natur befassen und andererseits ganz abstrakt gehalten sind. Die Ausstellung im Museum im Spital ist bis 19. April zu sehen. FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare