Auftrag an Magistrat

Mehr Sicherheit für Fußgänger

  • Thomas Brückner
    VonThomas Brückner
    schließen

Grünberg (tb). Mit Hinweis auf Unfälle mit Personenschäden und brenzlige Situationen haben die Grünen eine bessere Beleuchtung des Fußgängerüberwegs an der Ecke Gießener/Bismarckstraße gefordert. Entsprechenden Antrag bzw. Auftrag an den Magistrat hat das Stadtparlament soeben einstimmig beschlossen.

Prüfen soll der des Weiteren, ob die Querungshilfe vor dem Edeka-Markt zu einem »vollwertigen Fußgängerüberweg« umfunktioniert werden kann.

Um mehr Sicherheit für diese Personengruppe geht es auch den FW. Auf ebenso einstimmig beschlossenen Antrag hin soll der Magistrat prüfen, ob Querungshilfen in der Au - über die L 3007 nach Hungen und die L 3137 nach Lauter - realisiert werden können. FW-Sprecher Jens Müll verwies auf den Wasserspielplatz an der Stadtmühle, mit dem der Bedarf für Überwege vom »Baumgartenfeld« bis ins Brunnental noch größer werde. Was nicht zuletzt den Jungen und Mädchen der Kita »Schatzinsel« zugutekäme. Geprüft werden soll zudem ein Überweg an der Kita »Zauberwald«.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare