Lesepaten gesucht für drei Grundschulklassen

  • schließen

Grünberg (pm). Grundschüler in Grünberg und Stangenrod profitieren bereits seit vielen Jahren von "ihrem" Lesepaten. Aktuell werden für drei Grundschulklassen Lesepaten gesucht. Eine 1. und eine 2. Klasse der Grundschule am Diebsturm in Grünberg sowie eine 4. Klasse in der Sonnenbergschule in Stangenrod wünschen sich Unterstützung. Das berichtet Beate Herdejost (Diakonie, Leiterin des Seniorenbüros Grünberg, Fachstelle für Freiwilliges Engagement). In enger Abstimmung mit der Lehrkraft widmen sich die Lesepaten einzelnen Kindern. Einmal pro Woche findet die Lesepatenstunde am Vormittag parallel zum Klassenunterricht statt.

Interessierte Personen für dieses Ehrenamtsprojekt sollten Freude am Zusammensein mit Kindern und am Lesen haben sowie teamfähig und zuverlässig sein. Viele Lesepaten begleiten "ihre" Klasse über die gesamte Grundschulzeit, aber auch ein Engagement für ein Schuljahr ist möglich.

Demenzcafé braucht Verstärkung

Auch im Leseland, der Schülerbibliothek der Diebsturmschule, suchen ehrenamtlich Aktive Verstärkung. In Zweierteams betreuen hier die Mitarbeiter die Ausleihe, die montags bis donnerstags von 10 bis 11.25 Uhr geöffnet ist. Möglich ist eine Mitarbeit an einem Vormittag pro Woche oder auch im 14-tägigen Rhythmus. Das Demenzcafé bietet neuen Ehrenamtlichen eine fachliche Qualifizierung, um gutes Rüstzeug für eine Mitarbeit zu haben. Gemeinsam mit langjährig erprobten Engagierten und einer hauptamtlichen Kraft des Pflegedienstes MOBI wird ein besonderer und abwechslungsreicher Nachmittag für von Demenz betroffene Personen gestaltet. Jeweils dienstags und mittwochs trifft man sich im Café von 15 bis 18 Uhr (zuzüglich etwas Vor- und Nachbereitung für die Mitarbeiter); schön wäre eine Mitarbeit an zwei bis drei Nachmittagen pro Monat.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare