Künftig nur noch feste Keltertage

  • vonKarl-Ernst Lind
    schließen

Grünberg(ld). Die Auswirkungen der schlechten Apfelernte bilanzierten die Mitglieder des Obstbau- und Keltervereins Lardenbach/Klein-Eichen beim Jahresrückblick 2019. Gekeltert wurden vom Verein selbst und weiteren sieben Nichtmitgliedern lediglich wenige Hundert Liter Most. Vorsitzender Werner Frank erinnerte an die Ersatzbeschaffung für die beiden vorherigen Muser. Zukünftig wird es im Fall einer schlechten Keltersaison aus reinigungstechnischen Gründen nur noch feste Keltertage geben. Geplant sind Renovierungsarbeiten im Kelterraum. Der Dank des Vorsitzenden galt Keltermeister Dieter Langohr und den weiteren Helfern für die geleistete Unterstützung. Den Kassenbericht erstattete Michéle Frank. Die Entlastung des Vorstandes erfolgte nach den Bericht der Kassenprüfer Gerhard Pernak und Andreas Ruppel.

Zustimmung fand der Vorschlag des Vorstandes für eine Vogelstimmenwanderung. Der Vorsitzende bat um rege Beteiligung beim Baumschnitt und der Baumpflege.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare