Krimilesungen in Grünberg

  • schließen

Grünberg (pm). Wer Inspiration für ein neues Buch sucht, für den sind die Lesungen anlässlich des Krimifestivals Gießen genau das richtige. Unter dem Motto "Das wollte ich nicht" bietet das Tourismusbüro Grünberg zwei spannende Lesungen in Kooperation mit dem Leseland Hessen, dem Kino Grünberg, der Buchhandlung Reinhard und ulish-PR an.

Am Samstag, 5. Oktober, liest Robert C. Marley in der Hospitalkirche aus seinem Krimi "Inspector Swanson und die Frau mit dem zweiten Gesicht". Die Geschichte spielt in London des Jahres 1894. Auf dem Markt von Covent Garden kommt ein Straßenjunge unter mysteriösen Umständen zu Tode. Was zunächst nach einem Routinefall aussieht, entpuppt sich schließlich als unheimliches Verbrechen, das Chief Inspector Swanson an seinem gesunden Menschenverstand zweifeln lässt.

Robert C. Marley ist erneut ein überaus atmosphärischer und dabei hochspannender Krimi gelungen, der tief eintaucht in das viktorianische London. Die Grünberger Hospitalkirche ist dazu ein passender Leseort für die Story, und das Publikum darf sich auf eine außergewöhnliche Lesung freuen. Der Einlass ist ab 19.30 Uhr.

Am Sonntag, 27. Oktober, wird Susanne Mischke aus ihrem Krimi "Zärtlich ist der Tod" in einer Matinée im Kino Grünberg lesen. Hauptkommissar Bodo Völxen hatte keine Ahnung, dass es im Leben seiner altgedienten Sekretärin, Edeltraut Cebulla, einen Mann gibt. Oder vielmehr: gab. Denn der Herr ist seit ein paar Tagen spurlos verschwunden - mitsamt ihrem Geld. Die Indizien weisen auf einen Profi-Heiratsschwindler hin. Ein rasanter Krimi der Top-Autorin Susanne Mischke, die zu den profiliertesten deutschen Krimiautorinnen zählt und vom Krimifestival-Publikum heiß gewünscht ist. Der Einlass ist ab 10.30 Uhr.

Eintrittskarten zu beiden Veranstaltungen gibt es für 10 Euro im Vorverkauf in der Buchhandlung Reinhard in der Marktgasse 10 in Grünberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare