+
Pokale für die erfolgreichen Züchter der beiden Vereine. Foto: dis

Kaninchen, Hühner und Tauben

  • schließen

Grünberg/Mücke(dis). Die erste gemeinsame Lokalschau der Kleintierzuchtvereine H 107 Stangenrod und H 34 Groß-Eichen fand kürzlich in der Sport- und Kulturhalle Stangenrod statt. Ausgestellt wurden 170 Kaninchen, 88 Hühner und sechs Tauben. Insgesamt zeigten 22 Altzüchter und sieben jugendliche Züchter ihre hervorragenden Tiere.

Ergebnisse Stangenrod: Vereinsmeister in der Sparte Kaninchen wurde bei den Senioren Bernd Vetter vor Markus Schepp und Mareike Vetter. Die Vereinsmeisterschaft bei den Abzeichnungsrassen teilten sich Edmund Schepp und Ottmar Aff vor Karl-Heinz Müller. Jugendvereinsmeister wurde Jordan Schepp vor Pascal Schulz und Tobias Schepp. Bernd Vetter stellte die beste Häsin der Schau, Karl-Heinz Müller den besten Rammler. Die Preisrichter vergaben 13-mal die Note "vorzüglich".

Vorzügliche Tiere stellten Edmund Schepp mit Lohkaninchen braun (2), Bernd Vetter mit Neuseeländer weiß (4), Markus Schepp mit Zwergwidder wildfarben, Ottmar Aff mit Weißgrannen schwarz (2), Karl-Heinz Müller mit Russen schwarz und die Jungzüchter Jordan Schepp mit Lohkaninchen braun (2) und Pascal Schulz mit Blaue Wiener. Bernd Vetter und Ottmar Aff errangen Landesverbandsehrenpreise. Kreisverbandsehrenpreise gingen an Ottmar Aff und Edmund Schepp. Die Ehrenpreise der Stadt Grünberg erhielten die Züchter Markus Schepp, Pascal Schulz, Jordan Schepp, Tobias Schepp und Laura Brazovski. Vereinsmeister bei den Hühnern wurde Karl-Heinz Müller vor Jürgen Dörr. Den besten Hahn stellte Karl-Heinz Müller, die beste Henne präsentierte Hartmut Harres. Spitzentiere mit der Note "hervorragend" stellten Hartmut Harres, Jürgen Dörr, Karl-Heinz Müller und Rudolf Hausmann sowie bei den Tauben Alexander Schell. Den Landesverbandsehrenpreis errang Karin Müller, der Kreisverbandsehrenpreis ging an Karl-Heinz Müller. Den Ehrenpreis der Stadt Grünberg erhielten Jürgen Dörr, Rudolf Hausmann und Alexander Schell.

Ergebnisse Groß-Eichen: Vereinsmeister bei den Kaninchen wurden Jan- Niklas Fuchs sowie die Jungzüchterin Hanna Knöß. Jan-Niklas Fuchs stellte sowohl die beste Häsin als auch den besten Rammler der Schau. Beim Geflügel wurde die Zuchtgemeinschaft M.+E. Sauer Vereinsmeister; sie stellte auch die beste Henne.

Als Preisrichter für beide Vereine waren Gottfried Albach, Wolfgang Schwarz, Gerhard Kullbach und Heinrich Schnell tätig. Die Vereinsvorsitzenden Ottmar Aff (Stangenrod) und Erhard Sauer (Groß-Eichen) überreichten den erfolgreichen Züchtern ihre Preise. Für langjährige Mitgliedschaft im H 34 Groß-Eichen erhielt Heinz Bär einen Ehrenbrief.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare