Jugendfeuerwehren nehmen Leistungsspange entgegen

  • schließen

Grünberg (fp). Elf Jugendfeuerwehrgruppen aus dem Landkreis Gießen trafen sich am Sonntag im TSV-Waldstadion in Grünberg. Sie traten zur Abnahme der Prüfungen für die Leistungsspange an. Allein drei Gruppen kamen aus Grünberg. Alle Teilnehmer zeigten dabei gute Leistungen, am Ende konnten alle die begehrte Auszeichnung in Empfang nehmen.

Zu den Aufgaben zählte ein theoretischer Test im Bereich des feuerwehrtechnischen Wissens. In der Praxis absolvierte der Feuerwehrnachwuchs einen Löschangriff mit Wasserentnahme aus einem offenen Gewässer. Neben einem Staffellauf über 1 500 Meter hieß es auch beim Kugelstoßen die entsprechenden Leistungen abzurufen. Zudem musste bei einer Schnelligkeitsübung eine Schlauchstafette mit acht C-Schläuchen in maximal 75 Sekunden ohne Verdrehung verlegt werden.

Die Grünberger Mannschaften kamen aus der Kernstadt, dem Seenbachtal, aus Reinhardshain, Weitershain und Lehnheim, unterstützt von drei Mitgliedern der Jugendfeuerwehr Rüddingshausen.

Die Leistungen der Jugendlichen würdigten bei der Abzeichenübergabe Landrätin Anita Schneider und Bürgermeister Frank Ide. Die örtliche Organisation oblag den Grünberger Feuerwehren, die Verpflegung stellte das THW sicher.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare