+
Ehrungen beim Gesangverein Liederkranz in Weitershain. FOTO: PM

In jeder Stimmlage gut aufgestellt

  • schließen

Grünberg(pm). Einen ausführlichen Rückblick auf die Vereinsaktivitäten 2019 hielt 1. Vorsitzende Anita Weitzel anlässlich der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Liederkranz Weitershain. Man trat mehrmals mit dem Chor ProTakt in der Kirche auf. Unterstützt mit Chorbeiträgen wurde auch der Himmelfahrtsgottesdienst an der Grillhütte gefeiert wurde. Hinzukamen zahlreiche Auftritte bei Geburtstagen und Jubiläen.

Chor verbucht "Auswärts"-Erfolg

Das zweite Halbjahr 2019 stand ganz im Zeichen der Vorbereitungen auf das weihnachtliche Konzert zum 155-jährigen Bestehen des Gesangvereins. Das Programm dazu setzte sich zusammen aus weltlichen und geistlichen Chorbeiträgen. Eine Woche vor diesem Konzert war man eingeladen nach Feldatal-Windhausen zum Jubiläum des Posaunenchors Groß-Felda. Der Auftritt in der voll besetzten Kirche konnte als Erfolg verbucht werden. Das begeisterte Publikum forderte Zugaben ein. Neben diesen sängerischen Veranstaltungen standen auch das alljährlich stattfindende Heringsessen im März sowie das Backen im Backhaus im September auf dem Programm. Beide Veranstaltungen erfreuen sich großer Beliebtheit in der Bevölkerung und sollen 2020 auf jeden Fall angeboten werden. Die Entwicklung im Chor stellt sich positiv dar, denn es kamen im Laufe des Jahres neue Aktive hinzu, sodass man nun in jeder Stimmlage über eine gute Basis verfügt. Ungeachtet dieser guten Entwicklung sind natürlich auch weiterhin neue Sänger bzw. Sängerinnen willkommen.

Nach dem Bericht zur Kassenlage wurde der Vorstand entlastet. Bei den Vorstandsergänzungswahlen wurden Vorsitzende Anita Weitzel, Schriftführerin Regina Theiss und Beisitzer Jürgen Tobisch wiedergewählt. Neu ins Amt der Beisitzerin berufen wurde Angelika Tobisch. Insgesamt fanden im vergangenen Jahr 36 Probenstunden statt; die fleißigsten Aktiven erhielten ein kleines Präsent. Für jeweils 65-jährige Vereinszughörigkeit wurden Willi Seipp und Reinhold Müller ausgezeichnet.

Reinhard Weitzel hatte eine Fotoserie mit Motiven der verschiedenen Auftritte bzw. Feiern des Vorjahres erstellt, sodass sich jeder selbst einen Eindruck über die Aktivitäten verschaffen konnte.

Nächster Termin ist das Heringsessen am 14. März. Backhauskuchen soll es wieder am 12. September geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare