800 Jahre Stangenrod

  • schließen

Grünberg(pm). Stangenrod feiert in diesem Jahr seine erste urkundliche Erwähnung vor 800 Jahren. Am Programm feilt ein eigenes gegründeter Verein. Am 26. Mai soll der Startschuss für das Festjahr fallen, berichtete Dieter Bock aus der Arbeitsgruppe Veranstaltungen nun auf der Jahreshauptversammlung. Der Auftakt findet in der Kirche statt. Danach sind über das Jahr verteilt verschiedene Dorf- und Feldrundgänge geplant.

Das Festwochenende vom 21. bis 23. August nimmt inzwischen konkrete Formen an, berichtete Tobias Bock aus der zuständigen AG. Bands seien mittlerweile verpflichtet worden, zudem werde der stehende Festzug vorbereitet. Derzeit laufe die Suche nach weiteren Teilnehmern, vor allen Dingen aus dem handwerklichen Bereich.

Nadine Krombein berichtete aus dem Chronikausschuss, dass diese fertiggestellt ist. Sie werde nun Korrektur gelesen und ginge danach in den Druck.

Vorsitzender Christian Aff warb bei den Mitgliedsvereinen dafür, zu den Veranstaltungen die benötigten Helfer zu stellen. Zudem wies er auf die Möglichkeit hin, sich als Verein im stehenden Festzug zu präsentieren. Zudem lud er zum Informationsabend am Donnerstag, 13. Februar, um 20 Uhr in der Sport- und Kulturhalle ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare