Das Jubelpaar. FOTO: LD
+
Das Jubelpaar. FOTO: LD

Ingrid und Lothar Hillmann feiern Goldhochzeit

  • vonKarl-Ernst Lind
    schließen

Grünberg/Linden(ld). Heute vor 50 Jahren gaben sich Lothar Hillmann und seine Frau Ingrid geb. Heise das kirchliche Jawort. Bereits am 9. Oktober waren sie standesamtlich getraut worden.

Das Paar hatte 1971 in Großen-Linden ein Haus gebaut, zog 1993 dann nach Lardenbach in ihr "Traumhaus". Lothar Hillmann lernte Maschinenschlosser bei Heyligenstedt und wurde Industriemeister. Bereits als Lehrgeselle hatte er die Verantwortung für die Montage von Spitzendrehbänken. Zwei Meisterstellen waren danach die BWG Butzbach und das Berufsfortbildungswerk Gießen. 1985 wurde er Bildungsstättenleiter in Gießen und ab 1991 in Wettenberg. Von 1990 bis 2014 war er Prüfungsausschussvorsitzender bei der IKH Gießen für den Ausbildungsberuf zum Zerspanungsmechaniker. Neben dem Kochen ist die Hundezucht sein Hobby, unter anderem gewann der ehemalige Vorsitzende des Schäferhundevereins Leihgestern die Hessenmeisterschaft.

Zusammen mit seiner Frau engagiert er sich bei der Grünberger Tafel. Die Familie reiste früher mit dem Wohnmobil durch Europa, Kanada, Afrika, Asien und Südamerika, seit 2016 wird gepilgert.

Ingrid Hillmann lernte den Beruf der Kauffrau bei der Elektrofima Weber. In den Jahren 1969 bis 1981 war sie Fakturistin bei der Firma Lose und Buchhaltungsangestellte im Evangelischen Krankenhaus Gießen. Nach der Geburt der dritten Tochter widmete sie sich der Haushaltsführung und der Erziehung der drei Töchter, fünf Enkeltöchter und der drei Urenkel.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare