Auf "Gute Laune Tour": Jeanine Vahldiek und Steffen Haß.
+
Auf "Gute Laune Tour": Jeanine Vahldiek und Steffen Haß.

Mit Humor und Inspiration

  • vonRedaktion
    schließen

Grünberg(dis). Der Barfüßer-Förderkreis Kultur hatte zu einem Konzert mit der Jeanine Vahldiek Band in die evangelische Stadtkirche eingeladen. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende Monika Schlosser wurde gleich deutlich, dass Jeanine Vahldiek (Harfe, Gesang, Weissenborngitarre) sowie Steffen Haß (Percussion, Gesang, Ukulelenbass) es verstehen, eine publikumsnahe und entspannte Atmosphäre durch ihr unbekümmertes Auftreten zu schaffen.

Immer einfühlsam

Jeanine Vahldiek zog es nach ihrem Musikstudium in Berlin ins Ausland. Wie sie erzählte, entwickelten sich erste Songideen während längerer Aufenthalte in Australien und China. Die Erlebnisse dort weckten in ihr das Bedürfnis, diese in Worte und Melodien zu kleiden und sich anderen mitzuteilen.

Auch Steffen Haß studierte Musik in Berlin und tourt als Schlagzeuger seitdem mit verschiedensten Bands im In- und Ausland. Als sich die Wege der beiden Musiker im Jahr 2009 kreuzten, fanden sie schnell zusammen und gründeten die Jeanine Vahldiek Band. Erreichen wollen sie mit ihrer Musik, dass jeder Zuhörer selbst entscheiden kann, glücklich und zufrieden zu sein.

Mit viel Humor und Inspiration ausgestattet, passen auch die philosophischen, von Vahlendiek geschriebenen Songtexte zum Auftritt der beiden Musiker. So reihten sich die magischen Momente aneinander wie eine Perlenkette, der Sound war unaufdringlich, mal temperamentvoll, dann wieder einfühlsam.

Die Zuhörer ließen sich gerne wie in einem Boot sitzend über einen Fluss voller harmonischer Klänge treiben. Titel wie "Scream", "Spring", "Prima"und "My Choice" forderten bekamen immer wieder den Beifall der Besucher. FOTO: DIS

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare