Hilfe für digitale Kunstausstellung in Grünberg

  • vonHans-Joachim Losert
    schließen

Grünberg(fp). Die Corona-Einschränkungen machten auch den traditionellen Verlauf der 49. Oberhessischen Kunstausstellung anlässlich des Gallusmarktes zunichte. Der Kunstausschuss der Gallusmarktkommission wollte den Werkschaffenden jedoch eine Möglichkeit der Präsentation geben. Das Ergebnis ist eine digitale Werkschau, in der 36 teilnehmende Künstler ihre Bilder und Skulpturen per Videofilm dem Publikum zeigen. Die Herstellung finanzierte die Stiftung der Sparkasse Grünberg.

Silvia Linker und Andreas Klunz übergaben zur Eröffnung einen Scheck über 500 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare