+

Herzlicher Abschied von Felicitas "Fee" Buse

  • schließen

Grünberg (pm). Dank für segensreiches Wirken: Felicitas Buse (Foto), genannt "Fee", wurde am Sonntag von der katholischen Pfarrgemeinde Heilig Kreuz während des Gottesdienstes verabschiedet. Die 93-Jährige wird in das Hedwig-Stift nach Fulda-Horas übersiedeln. Pfarrer Clemens Wunderle und der stellvertretende Pfarrgemeinderatsvorsitzende Frank Hubner dankten herzlich für ihre Arbeit in der Gemeinde. Sie überreichten einen Adventskalender, damit sie in der ersten Zeit im neuen Zuhause jeden Tag im Advent auch an ihr geliebtes Grünberg denken kann.

Felicitas Buse kam kriegsbedingt 18-jährig aus dem Rheinland nach Grünberg. Sie wirkte fortan im Schuldienst und begleitete dort Generationen von jungen Menschen. Aus Liebe zu Grünberg kehrte sie nicht mehr zurück in ihre alte Heimat. So wurde sie in insgesamt 75 Jahren nicht nur für die Stadt Grünberg, sondern auch für die katholische Pfarrgemeinde durch ihren Einsatz in vielfältigen Bereichen eine "Institution". In ihrer profiliert-markanten Art war sie stets geprägt von einem tiefen Glauben und unerschütterlichem Gottvertrauen.

In ihrer bewegenden Ansprache dankte die 93-Jährige allen sehr herzlich und bat um gegenseitiges Gebet und Gedenken. Mit langanhaltendem stehendem Applaus bedankte sich die Gottesdienstgemeinde bei ihr. Besuche in Fulda sind bereits fest eingeplant. Nach dem Gottesdienst läuteten die Glocken nochmals zum Dank und zum Abschied für Felicitas Buse. (Foto: pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare