"Grünberg hilft"

  • schließen

Grünberg(pm). Die Stadt Grünberg richtet im Zeichen der Corona-Krise in enger Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirchengemeinde und der Diakonie ein Hilfsangebot für bedürftige Menschen ein. "Nun ist unser aller Solidarität gefordert, vor allem mit den Menschen, die gesundheitlich besonders gefährdet sind, sich nicht selbst versorgen können oder schon bereits in Quarantäne leben", heißt es in der Pressemitteilung oben genannter Institutionen.

In der gesamten Großgemeinde soll eine zentrale Nachbarschaftshilfe organisiert werden, die Einkäufe tätigt, Rezepte aus Arztpraxen abholt und wichtige Postsendungen aufgibt.

Alle, die mithelfen wollen, können sich an die Stadtverwaltung unter Tel. 06401/804-0 oder unter der Mailadresse gruenberg-hilft@gruenberg.de wenden. Benötigt werden Name, Telefonnummer, Mailadresse, Alter, Wohnort, gewünschter Einsatzbereich (nur im Wohnort oder auch in Nachbarorten) und die tägliche Verfügbarkeit (nur bestimmte Tage oder nur bestimmte Zeiten).

Auch Hilfesuchende melden sich über diese Kontaktwege bei der Stadtverwaltung. Telefonisch ist eine Erreichbarkeit werktags von 8-12 Uhr und von 13-15 Uhr gegeben. Das Hilfeersuchen wird an einen der ehrenamtlichen Helfer*innen weitergegeben, die dann nach telefonischer Absprache tätig werden kann.

Alle Vereine, Institutionen, Kirchengemeinden und Freundeskreise werden gebten, , diesen Aufruf an Mitglieder, Freunde und Bekannte zu verteilen, damit ein umfangreiches Netzwerk aufgebaut werden kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare