+
Die Sieger des Stadtpokalschießens vom Schützenverein Diana.

Großes Interesse am Stadtpokal

  • schließen

Grünberg (dis). In der Gallushalle nahm der Vorsitzende des Schützenvereins Diana, Ewald Merz, die Ehrungen für das 20. Stadtpokalschießen vor. Bei diesem wurde auch ein kleines Jubiläumsschießen durchgeführt. Dort wurden zehn Wertungsschüsse vorgenommen, pro Wertung waren maximal 20 Punkte möglich. Beim Stadtpokalschießen waren 15 Wertungsschüsse auf den Scheiben richtig zu platzieren und 150 Ringe waren die erreichbare Ringzahl. Für das Mannschaftsergebnis wurden die drei besten Schützen von den Mannschaften in die Wertung genommen. Bei beiden Schießen wurde auf zehn Meter mit dem Luftgewehr aufgelegt geschossen.

In den 20 Jahren gab es über 1000 Teilnehmer. Ewald Merz erwähnte die Teilnehmer, die über die Jahre am häufigsten dabei waren. Matthias Oehler nahm 19-mal teil, gefolgt von Wolfram Schwarz (18) und Stephan Kreuder (15). In der Mannschaftswertung landeten "Die Streichhölzer" auf dem ersten Platz, der Musikcorps erreichte Platz 2 und die DLRG Grünberg II Platz 3. In der Einzelwertung konnte Peter Scheuermann mit 136 Ringen den ersten Rang belegen, danach kamen Helmut Ritter mit 133 Ringen auf Platz 2 und Matthias Oehler mit 127 Ringen auf Platz 3. Hier erreichte Anna Lena Biedenkapp mit 126 Ringen den undankbaren vierten Platz. Bei den Damen wurde als beste Ramona Döring geehrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare