+
Das Organisationsteam mit (v. l.) Karl Ludwig Metzger, Eberhard Hampel, Brigitte Metztger, Regina Keller, Marlen König, Elvira Wolf, Lukas von Nordheim und Annette Stein. FOTO: DIS

Großes Interesse am Ostergarten

  • schließen

Grünberg(dis). Ostern erlebbar machen, das ist das Anliegen des Ostergartens, einer Erlebnisausstellung über die Herkunft von Ostern. Die Besucher werden in die Ereignisse rund um den Tod und die Auferstehung von Jesus von Nazareth vor 2000 Jahren mit hineingenommen, können ihnen nachspüren und entdecken, ob diese heute noch eine Bedeutung für ihr Leben haben. Auf Initiative von Pfarrer Lukas von Nordheim vom Paulusbezirk der evangelischen Kirchengemeinde Grünberg wird ein solcher Ostergarten vom 19. März bis zum 3. April in den Gemeinderäumen der evangelischen Stadtkirche in Grünberg errichtet.

Dafür hat sich eine ökumenische Gruppe zusammengefunden. Vertreter der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden, der evangelischen Stadtmission und vom Missionswerk OMF International in Mücke haben gemeinsam geplant: Wie können aus einem Gemeindesaal elf Räume werden? Wo soll der Garten Gethsemane sein, wo wird das Abendmahl gefeiert, wo steht das Kreuz? Wer führt Besuchergruppen? Mittlerweile sind mehr als 50 Menschen Teil des Ostergarten-Teams, zahlreiche Aufgaben für die Vorbereitung und Durchführung des Projektes konnten besetzt werden.

Jetzt anmelden

Zum Organisationsteam gehören Brigitte und Karl Ludwig Metzger (evangelische Kirche Lehnheim), Eberhard Hampel (evangelischer Pfarrer in Grünberg), Regina Keller und Elvira Wolf (ev. Kirche Grünberg, Kirchenvorstand), Lukas von Nordheim (evangelischer Pfarrer Grünberg), Marlen König, Annette Stein, Martin Brück und Gabi Richardt (ev. Chrischona Mücke) und Ruth Strittmacher (katholische Kirche Grünberg), die sich zur Vorbereitung regelmäßig treffen. Rund 20 Prozent der Führungstermine wurden bereits von Schulkassen, Gemeindekreisen und Seniorengruppen gebucht, einige Termine werden für spontane Besucher freigehalten. Der Eröffnungsabend ist am Donnerstag, 19. März, um 18 Uhr in den Gemeinderäumen der evangelischen Stadtkirche Grünberg, dazu sind alle Interessierten eingeladen. Führungstermine mit Anmeldung sind von Montag bis Donnerstag von 8 bis 11 Uhr, am Freitag von 8 bis 9 Uhr und Montag bis Freitag von 15 bis 17 Uhr (Café auf Wunsch). Führungen ohne Anmeldung finden am Freitag um 10, 11 und 12 Uhr, am Samstag um 14, 15, 16 und 17 Uhr und am Sonntag um 14, 15, 16 und 17 Uhr statt, am Samstag und Sonntag verbunden mit einem offenen Café. Auch im Raum der Stille kann man dem Erlebten nachspüren. Anmeldungen unter 0175/4400320 oder per Mail an Ostergarten2020Gruenberg@gmail.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare