Gemeinsame Lokalschau

Ottmar Aff, Vorsitzender des Kleintierzuchtvereins H 107 Stangenrod, blickt nun auf der Jahreshauptversammlung auf ein erfolgreiches Zuchtjahr zurück. Höhepunkte waren die alljährliche Lokalschau sowie der gemeinsame Grilltag.

Ottmar Aff, Vorsitzender des Kleintierzuchtvereins H 107 Stangenrod, blickt nun auf der Jahreshauptversammlung auf ein erfolgreiches Zuchtjahr zurück. Höhepunkte waren die alljährliche Lokalschau sowie der gemeinsame Grilltag.

Die Zuchtwarte Kaninchen Karl-Heinz Müller, des Zuchtwarts Geflügel Jürgen Dörr sowie der Bericht des Jugendwarts Edmund Schepp berichteten von erfolgreichen regionalen und überregionalen Schauen, an denen die Züchter des KZV im vergangenen Jahr teilnahmen. Bei der Kreiskaninchenschau in Hüttenberg wurden sowohl die Senioren als auch die Jugendlichen Vizevereinskreismeister. In Vertretung für Rechner Bernd Vetter verlas Stephan Hahn den Kassenbericht. Der Vorstand wurde hernach entlastet. Als neue Kassenprüfer wurden Roland Schulz und Markus Schepp gewählt.

Goldene Vereinsnadel für Schlosser

Für 25-jährige Mitgliedschaft im KZV H107 geehrt und somit mit der silbernen Vereinsnadel bedacht wurden in Abwesenheit Monika Dörr und Paula Queckbörner. Die goldene Vereinsnadel für 40-jährige Mitgliedschaft im KZV H107 erhielt Reinhold Schlosser.

Am Ende der Versammlung wurde auf die wichtigen Termine im Jahr 2019 verwiesen. Dazu gehört neben dem Familienabend und dem gemeinsamen Grilltag besonders die Lokalschau am 16. und 17. November. Diese wird erstmalig gemeinsam mit der Lokalschau des Kleintierzuchtvereins Groß-Eichen in Stangenrod ausgerichtet. Die Besucher können sich daher auf eine größerer Rassen- und Farbenvielfalt sowie auf mehr Tiere freuen.

Des Weiteren wurde bekannt gegeben, dass im Jahr 2020 das Dorfjubiläum "800 Jahre Stangenrod" ansteht, bei dem man auf die tatkräftige Unterstützung der Ortsvereine zählt. (Foto: dis)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare