1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Grünberg

Frohsinn im Seniorentreff

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Grünberg (pm). Frohsinn und Lachen zeichneten den vergangenen Seniorentreff im herbstlich-bunt geschmückten Dorfgemeinschaftshaus in Göbelnrod aus.

Besonders stolz waren die Verantwortlichen, dass sie in den Reihen der Teilnehmenden auch die älteste Einwohnerin von Göbelnrod willkommen heißen durften, Lina Marie Becker, die vor einigen Tagen ihren 100. Geburtstag feiern konnte. Ihr sowie weiteren Geburtstagskindern wurde mit einem Ständchen herzlichst gratuliert.

Nicht nur eine leckere Kaffeetafel wurde geboten, das Programm sah auch vor, dass aus den Reihen der Senioren lustige Anekdoten, Gedichte und Geschichten vorgetragen wurden. Und davon wurde reichlich Gebrauch gemacht.

Zudem las als junger Gast Christopher Lipp das Märchen vom »Rotkäppchen« in oberhessischer Mundart vor und erntete den ersten Applaus. Danach folgten Gereimtes und Ungereimtes, beispielsweise von einer »hygienischen Unterhose«, dem »Naue Hout« oder der »Kirmese-Schetz« sowie weiteres Unterhaltsames, überwiegend im Dialekt präsentiert.

Die Vortragenden waren Monika Lipp, Rosl Pfeiffer, Christel Schmidt sowie Margot Vollhardt und Hans-Ludwig Vogler, die sich überwiegend aus den Sammlungen oberhessischer Mundartdichtern wie Lutz Dönges, Karl Brodhäcker oder Helmut Pohorelskys (Grünberg) und den beiden Büchlein »De Dachratz« oder »De Sprienskaste« bedienten.

Die nächsten Termine des Seniorentreffs sind am Freitag, 5. November, ein Bingo-Spiele-Nachmittag und am Samstag, 4. Dezember, wollen die Senioren des Ortes ihre Weihnachtsfeier veranstalten.

Auch interessant

Kommentare