+

Frauenhilfe Göbelnrod beschenkt Kirchengemeinde

  • vonred Redaktion
    schließen

Grünberg(pm). Große Freude herrschte jetzt im Kirchenvorstand über ein Geschenk der evangelischen Frauenhilfe. Diese hat ihre Rücklagen der Kirchengemeinde Wirberg geschenkt.

Damit verbunden war der Wunsch, den Betrag für die Finanzierung neuer, weißer Antependien für das evangelische Gemeindehaus in Göbelnrod zu verwenden.

Hinweis auf Jesus

Die gewebten Behänge für Altar und Lesepult sind nach knapp einem Jahr Lieferzeit jetzt in der Kirchengemeinde angekommen. Zum Fest Johannes des Täufers, dem Johannestag, wurden sie zum ersten Mal aufgelegt.

Weil wegen der Pandemie zur Zeit in Göbelnrod kein Gottesdienst gefeiert wird, trafen sich die Frauen jetzt im Gemeindehaus, um die Behänge anzuschauen.

Pfarrer Rolf Schmidt dankte den Frauen, zwei Drittel der Kosten waren damit abgedeckt. Zu allen "Christusfesten" im Kirchenjahr werden die neuen weißen Antependien dem Gottesdienstraum einen besonderen Akzent geben. Das kleine Christuszeichen im Zentrum des Altarantependiums weist hin auf Jesus, Alpha und Omega führen den Gedanken weiter: Christus, der Erste und der Letzte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare